Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden. SNEWMEDIA , benutzt Cookies. Informationen zu den verwendeten Cookies und weitere datenschutzrechtliche Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SNEWMEDIA

SNEWMEDIA > U* > IMPRESSUM

ALLES WAS RECHT IST ...

SNEWMEDIA // IMPRESSUM

INHABER

SNEWMEDIA

Selbständiges Studio für Informatik Training und Neue Medien

Dipl.-Ing. Timm Stülken
Waldstrasse 44
D-65187 Wiesbaden

Telefon: 0 611 - 88 09 53 04
Email: mail (ät) snewmedia.de

Inhaber

Timm Stülken, Dipl.-Ingenieur

SNEWMEDIA Nutzungsbedingungen

AUCH WENN ES STASTISTSCH BETRACHTET DEFAKTO FAST NIEMAND LIEST: AUCH WIR SIND VERPFLICHTET, SIE ALS NUTZER UNSERER SEITE ÜBER DIE NUTZUNGSBEDINGUNGEN IN VERSTÄNDLICHER SPRACHE AUFZUKLÄREN.

Links

Kein weiteres Interesse mehr an irgendwelchen Pflichtinformationen? Prima, dann kehren Sie entweder zurück zu der Seite, von der Sie gekommen sind, oder fangen noch einmal auf der Startseite an:

Zurück zur SNEWMEDIA Startseite

Nutzungsbedingungen
Sie haben längst zugestimmt

Wer nutzt stimmt Nutzungsbedingungen zu

Mit der Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen. Sie müssen dieser Nutzung nicht ausdrücklich zustimmen oder irgendwelche Haken setzen oder Buttons als "Okay" bestätigen sondern sich nur schlichtweg entscheiden:

Wenn Ihnen die Nutzungsbedingungen nicht zusagen, dann verlassen Sie die Seite. Und wenn Ihnen die Nutzungsbedingungen bei uns im Grunde genommen genommen fast genauso egal sind wie bei den Myriaden an Webseiten, die Sie in Ihrem bisherigen Leben und Restleben auch in Zukunft noch zu besuchen gedenken, dann nutzen Sie unsere Webseite.

Nutzungsbedingungen
Logfiles

Wir erfassen Zugriffe in Logfiles

Wir erfassen auf unserem Server den Zugriff auf Ressourcen und damit auf Dateien in sogenannten Logfiles, dh. Dateien, welche den Zeitpunkt eines Zugriffs nebst IP-Adresse auf diese Ressource dokumentieren.

Theoretisch ist es so, dass wir auf diesem Weg doch recht exakt verfolgen könnten, welchen Weg ein Nutzer mit der zu diesem Zeitpunkt von seinem Provider vergebenen IP-Adresse auf unserer Webseite genommen hat.

Der eigentliche Sinn und Zweck besteht aber darin, dass wir mit den Logfiles 'Bugs' und damit Programmfehler dieser Webseite erfassen, denn auch diese Fehler oder Warnungen werden in diesen Files dokumentiert, und das muss auch so sein. Wir können also erst dann einen Fehler einer bestimmten Nutzung zuordnen, wenn wir denn differenzieren können, welche IP-Adresse das gerade gewesen ist.

Diese Logfiles werden in jeder Standardinstallation von Webservern oder auch bei Webhosting-Tarifen defakto fast aller Webhosting-Anbieter erzeugt. Das wir zwar in kaum einer Datenschutz-Information von Seitenbetreibern bekannt gegeben, weil viele einfach irgendwelche Mustertext abschreiben, aber es ist so: Fast jeder Webserver erzeugt solche Logfiles. Es weiß nur kaum jemand. Und wie man das überhaupt verhindert bei einem gemieteten, vorkonfigurierten Webhosting, ist nicht so ganz einfach zu klären.

Nutzungsbedingungen
Cookies

Wir setzen Cookies

Man mag die Panik vor manchen Cookies verstehen: Da speichert doch tatsächlich ein Seitenbetreiber, dessen Webseite Sie besuchen, eine kleine Datei mit Informationen auf Ihrem Computer, hinterlässt also quasi Datenkrümel auf Ihrem PC.

Fast alles im Leben hinterlässt spuren; wenn Sie einen Berliner mit Marmeladen-Füllung essen haben Sie hinterher mit großer Wahrscheinlichkeit ziemlich klebrige Finger. Und was machen Sie dann? Genau, Sie säubern sich die Finger.

Sie können, wenn Sie keine Cookies erhalten wollen, bei jedem Endgerät und damit nicht nur PC sondern auch Smartphones unproblematisch Ihre Cookies selbst löschen. Und ja, die Dinger sind dann auch wirklich weg. Mit allen Folgen, die es haben kann, die Dinger gelöscht zu haben.

Es gibt verschiedene Cookies, und auch das müssen und wollen wir durchaus mal erkären. Im Grunde genommen ist ein Cookie eine Variable welcher man eine Zeichenfolge zuweisen kann.

Nutzungsbedingungen
Session Cookies

Session Cookies sind unvermeidbar

Ein Session Cookie ist ein Sitzungs-Cookie, dh. in dem Augenblick, wo Sie unsere Seite das erste mal mit dem Browser öffnen, wird Ihnen nicht nur der HTML-Code für die Seite gesendet sondern auch ein COOKIE.

Session-Cookies tragen zum Zeitpunkt der Redaktion dieser Seite den Namen PHPSESSID, haben mitunter eine Länge von 35 Zeichen und einen nichtssagenden Inhalt wie 'msgqc3mdha2lgav4cq8n4lo7i7'.

Damit ein Server beispielsweise erkennen kann, dass Sie der gleiche Nutzer waren wir vor 5 Minuten, muss der Server Sie irgendwie erkennen können. Aus diesem Grunde wird eine zufällige Zeichenfolge generiert.

Ein jeder Browser sendet bei einem Zugriff auf eine Webseite nicht nur die Adresse der gewünschten Seite sondern stets auch die Cookies, die er hat. Sie bekommen also diese zufällige Nummer zugeteilt und senden diese selbst bei jedem Folgezugriff wieder an den Server.

Wenn Sie den Browser komplett einmal schließen so werden diese Session-Cookies in Ihrem Browser und damit Ihrem Endgerät gelöscht. Wenn Sie also den Browser neu starten und wieder die Webseite aufrufen, sind Sie für den Server ein neuer Nutzer. Er kann einen Bezug zu einer vorhergehenden Nutzung bei einem Session-Cookie also dann nicht mehr erkennen.

Cookies

Wir setzen Cookies, und zwar derzeit für folgende Zwecke und Dienste:

  • Google Webmaster Tools, siehe unten.

  • Wir setzen Session Cookies.

Nutzungsbedingungen
Tracking / Google

Google Webmaster Tools

Wir setzen derzeit Google Webmaster Tools ein, um bessere Statistiken für Zugriffe bekommen zu können, ohne uns mit irgendwelchen Statistik-Tools oder Installationen herumschlagen zu müssen.

Warum wir das machen, liegt auf der Hand: Es kostet Zeit, Geld und Nerven, eine Webseite ins Netz zu stellen und redaktionell zu pflegen. Erst eine Zugriffsstatistik lässt erkennen, welche Seiten überhaupt aufgerufen wurden und wie Nutzer dort eigentlich auf welchem Weg hingelangt sind; oder dass Nutzer manche Seiten gar nicht finden.

Erst dann, wenn wir den einzelnen Nutzer von einem zeitlich parallel die Seite besuchenden Nutzer unterscheiden können, ist es möglich, diesen Weg einer Nutzung nachvollziehen zu können.

Zu diesem Zweck wäre also eigentlich auch ein Session-Cookie erforderlich, nur wird dieser in diesem Fall nicht von unserem Server sondern vom dem Server von Google erzeugt.

Sie erzeugen dadurch bei einem Zugriff auf unsere Seite eine Anfrage nach einer Ressource auf einen Drittserver, also Google, und mit diesem Zugriff lässt es sich nicht vermeiden, dass hierbei Ihre IP-Adresse auch von diesem Dritten erfasst wird.

Wir suchen durchaus nach einer Alternative, um diese Daten selbst erfassen oder besser anonymisieren zu können, aber ein jeder Tag von uns wie auch Ihnen ist endlich. Und das gilt auch für ein volles Jahr.

Nutzungsbedingungen
Tracking / Google

Wir nutzen Google, buuuuh!*

* ÄNDERUNG: WIR NUTZEN DERZEIT KEINE JS BASIERTEN TRACKING TOOLS VON GOOGLE.

Wir setzen derzeit (noch) Google Analytics ein. Bei diesem Verfahren wird JavaScript-Quellcode in diese Webseite eingebunden, in deren Folge ein Skript von Google nachgeladen wird.

Auf diesem Wege generieren Sie bei einem Zugriff auf eine Einzelseite unserer Webseite zugleich einen Zugriff auf ein Skript von Google, welches ebenso den Zugriff auf diese Seite als Ressource erfassen und uns auf diese Weise eine Statistik erzeugen kann, welche wir anderenfalls basieren auf den vorgenannten Logfiles selbst auswerten (könnten) müssten.

Ein Bezug zwischen Ihrer Person und einer IP-Adresse ist uns derzeit, wenn Sie nicht selbst sich an unserer Webseite (Login) angemeldet haben, NICHT möglich, dh. wir haben für einen Zugriff nur Ihre IP-Adresse welche Sie zum Zeitpunkt eines Zugriffs auf unsere Webseite von Ihrem Webhoster dynamisch zugewiesen bekamen. In anderen Worten: Sie haben, wenn Sie online gehen, eigentlich ständig andere IP-Adressen, weil der IP-Adressen-Pool, aus welchem Sie eine Adresse von Ihrem Provider zugewiesen bekamen, ständig unter den verschiedenen Kunden Ihres Providers rotiert.

Da wir unsere eigenen Kunden auch mitunter in Sachen IT-Sicherheit und Datenschutz beraten, sei an dieser Stelle erwähnt, dass faktisch fast jede Webseite Ihren Zugriff erfasst, und wenn nicht bewusst, so schreibt selbst schon der Webhoster für jedes Hosting eines Handwerksbetriebs schon bei einer automatischen Webhosting-Konfiguration vorgenannte Logfiles, auch wenn viele Seitenbetreiber das gar nicht wissen.

Ein Bezug zu einer Person über eine IP-Adresse ist selbst dann fast auswegslos, wenn wir den Anschlussinhaber des Providers erfahren würden, dessen Daten aber nur auf Anordnung eines Gerichts an die Behörden und nicht an uns herausgegeben werden würde. Und selbst wenn wir wüssten, dass der Anschluss von Manuell Mustermann am 13.03.2013 um 13:13 und 13 Sekunden mit der IP-Adresse 213.13.13.13 auf unseren Server zugegriffen hat, so bekommen dennoch alle Endgeräte dieses lokalen Netzwerks in jenem Haushalt oder Unternehmen wiederum die selbe IP-Adresse, dh. wenn 5 PCs und 5 Smartphones zu diesem Zeitpunkt im Netzwerk online waren, gehen 10 Endgeräte mit der selben IP-Adresse ins Internet. Ein Rückschluss auf einen Kunden des Providers über eine IP-Adresse ist also vom Prinzip her einem Gericht möglich, aber ein direkter Rückschluss auf die Person und ein bestimmtes Gerät wiederum nicht.

Nutzungsbedingungen
Datenschutz

Was wir wann erfassen

Wir erfassen von Ihnen personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Email und andere Informationen in dem Augenblick, indem Sie uns diese Informationen über Kontaktformulare, per Email oder auf anderem Wege zusenden.

Wir können auf Ihre Anfragen etc. nur dann reagieren und antworten, wenn Sie uns Kontaktdaten benennen. So fern Sie keinen Auftrag erteilen, bräuchten wir vom Prinzip her nur eine Emailadresse, aber keinen Namen.

Sie können also die öffentliche Bereiche unserer Webseite ohne jede Adressen- oder Namensangabe nutzen.

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Menu

Zum Verzweigen zu einer Seite tippen Sie mit dem Finger oder Ihrem Mauszeiger auf die entsprechende Sektion. In der vergrößerten Ansicht (Zoom) können Sie über die Schaltfläche "OPEN" die entsprechende Seite laden.